warum wird eine kanadische Wette als kanadisch bezeichnet?

Eine Canadian-Wette ist eine relativ komplexe Form der Mehrfachwette, die einer Yankee-Wette oder einer Lucky 15 ähnelt. Im Gegensatz zu diesen Wetten, die aus 11 bzw. 15 Wetten aus vier Auswahlen bestehen, erweitert die Canadian-Wette das Feld auf fünf Auswahlen und 26 Wetten. Die Canadian-Wette hat 26 Wetten, weshalb sie von manchen auch als Canadian 26 bezeichnet wird.Eine Canadian-Wette ist eine 26-teilige Wette, auf die Sie setzen können, wenn Sie fünf Auswahlen getroffen haben.

Die Canadian beinhaltet keine einzelwetten und ist daher keine Wette mit voller Deckung. Hier ist eine kurze Erklärung der Canadian-Wette. Eine Canadian-Wette, auch bekannt als super yankee, ist eine Mehrfachwette, die aus 26 Wetten auf 5 Auswahlen besteht. Die 26 Wetten setzen sich aus 10 Zweifachwetten, 10 Dreifachwetten, 5 Vierfachwetten und einer Fünffachwette zusammen.

Wenn Sie auf eine kanadische Wette setzen, setzen Sie den gleichen Betrag pro Wette, d.h. Sie müssen den gleichen Betrag 26 Mal setzen. Das macht die Sache mit der Canadian-Wette hoffentlich etwas klarer und verdeutlicht gleichzeitig, dass Sie nicht immer Longshots finden müssen, um diese Wette profitabel zu machen. So, wir haben eine kurze Erklärung der kanadischen Wette gegeben, die Ihnen hoffentlich eine Vorstellung davon gegeben hat, wie man kanadisch wettet.

Wenn Sie in Erwägung ziehen, eine Wette dieser Art zu platzieren und sich nicht ganz sicher sind, wie hoch der anfängliche Einsatz im Verhältnis zur potenziellen Auszahlung sein soll, könnte ein Rechner für kanadische Wetten ein sehr nützlicher Komplize sein, um den Einstieg zu finden. Wettende, die eine kanadische Wette in Erwägung ziehen, sollten sicherstellen, dass sie sehr gut über den Sport und die Teilnehmer Bescheid wissen, auf die sie die Wette platzieren. Wenn bei einer kanadischen Wette beispielsweise ein Einsatz von £2 pro Leg gesetzt wird, würde der Wettende eine Wette im Gesamtwert von £52 platzieren. Eine kanadische Wette ist eine Form der Mehrfachwette, und es gibt viele verschiedene Arten von Mehrfachwetten, die Wettenden zur Verfügung stehen.

Sie finden die Canadian-Wette (oder Super Yankee-Wette) neben anderen Optionen wie Doubles, Trebles und Lucky 31, unter anderem. Während Sie bei Buchmachern eine kanadische Wette auf jede beliebige Auswahl von 5 Feldern platzieren können, ist diese Wettart bei Pferderennen am beliebtesten. Vor diesem Hintergrund helfen wir Ihnen, sich mit einer kanadischen Wette vertraut zu machen, erklären Ihnen, wie sie funktioniert und führen Sie durch den Prozess der Platzierung Ihrer ersten Super Yankee-Wette. Sobald die Ergebnisse eintreffen, werden die Komponenten Ihrer kanadischen Wette Ergebnisse generieren, und die endgültige Auszahlung der Wette wird bestimmt, sobald alle Auswahlen ihre Ereignisse abgeschlossen haben.

Eine Canadian-Wette ist auch als Super Yankee bekannt - angeblich weil ein Amerikaner damit ein Vermögen gewonnen hat - und ist der Lucky 31-Wette sehr ähnlich.

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.